Home

Der Verein im Überblick


Der Verein wurde 1962 gegründet. Seine sportliche Motivation ist das Schießen mit Sportwaffen. Er zählt zu den mitgliederstärksten Vereinen in der Großgemeinde Mücke. 1964 wurde mit dem Bau des Vereinsheimes begonnen. Inzwischen ist hieraus eine umfangreiche Schießanlage für Luftgewehr, Luftpistole, Kleinkalibergewehr, Kleinkaliberpistole und div. Großkaliberwaffen geworden (Sportschießen ). ....     

Der Verein unterhält eine eigene Gastronomie im Vereinsheim. Neben dem Schießsport beteiligt sich der Verein an kulturellen Veranstaltungen in der Gemeinde. Er veranstaltet einmal jährlich ein Ortspokalschießen. Alle Bürger der Gemeinde sind hierzu herzlich willkommen. Während der normalen Schießzeiten können auch gerne Nichtmitglieder ihre Schießveranlagung testen. Hierzu sollten Sie sich am besten mit einem der sportlichen Leiter in Verbindung setzen. Schießen dürfen alle Personen die das 12. Lebensjahr vollendet haben. Selbsverständlich findet das Schießen bei Jugendlichen unter Aufsicht statt. Es würde uns freuen den Einen oder Anderen bei uns begrüßen zu dürfen. Weiteres zum Schießsport finden Sie unter obigem Link.


vereinsintere Info: siehe aktuelle Termine

Aktuelles ........


Mitgliederinfo



Liebe Mitglieder,

anbei die bereits bekannten Termine für 2017:

  • 11.02.2017 Seniorenschießen
  • 22.03.2017 oder 02.04.2017 Aktivensitzung
  • 25.03.2017 Arbeitseinsatz (hier können Pflichtarbeitsstunden geleistet werden)

  • 25.05.2017 Burgschoanschoppen (hier können Pflichtarbeitsstunden geleistet werden) eine Helferliste wird zeitnah im Schützenhaus ausgehängt

  • 15.07.2017 Kreisschützenball in Merlau
  • 23.08.2017 Reinigung der Raumschießanlage (hier können Pflichtarbeitsstunden geleistet werden)


  • Wir suchen auch noch Freiwillige die in den Wirtschaftsdienst einsteigen möchten, wenn man diesen Dienst macht, hat man alle Pflichtarbeitsstunden erfüllt :-). Über Einzelheiten klärt Euch gerne Rainer Horst auf.

    Weiterhin suchen wir einen neue/n Rechner/in, die nächste Wahl steht bei der nächsten Jahreshauptversammlung (Januar/Febuar 2018) an.

    Euer Vorstand

    Terminrückblick ....


    Feb. 2017
    11

    Abschlussveranstaltung der Schützensenioren



    Am 11. Februar 2017 trafen sich die Teilnehmer aus der LG- und LP-Runde bei der Abschlussveranstaltung in Nieder-Ohmen. Bei LP liegen alle 3 Mannschaften des SV 1962 auf den vorderen 3 Plätzen.

    Plazierung LP-Mannschaft:
  • Platz1 Nieder-Ohmen 1 - 2305 Ringe

  • Plazierung im LP-Einzel jeweils die ersten der Klassen:
  • A Rainer Horst      - 753 Ringe Nieder-Ohmen
  • B Jürgen Anders   - 769 Ringe Grünberg
  • C Werner Wissner - 775 Ringe Nieder-Ohmen

  • Die beste Plazierung im LG-Einzel insgesamt und damit auch der Klasse C :
  • C Hans-Jürgen Carle -1587 Ringe Nieder-Ohmen
  • Abschlussveranstaltung vom 11. Februar 2017 in Nieder-Ohmen



    Dez. 2016
    27

    27.12.2016 Winterwanderung



    Taditionsgemäß fand die Winter-Wanderung des Schützenvereins 1962 Nieder-Ohmen am 27.12. statt. Wie immer war der Treffpunkt in Nieder-Ohmen auf der Zeil. Die Besonderheit dieses Jahr war, dass die Wanderung um 14:00 Uhr startete. Zu dem geplanten Rundgang um Nieder-Ohmen trafen sich in diesem Jahr nur wenige Wanderer. Die Grippewelle hatte hier offensichtlich ihre Spuren hinterlassen. Trockenen Fusses konnte bei Winterwetter die Tour entlang des nördlichen Erzweges bestritten werden. Einen Zwischenstopp gab es dann auf der Raststätte Gottesacker. Zum Abschluss-Essen trafen sich dann etwas versp¨tet alle Wanderer und Verhinderten in der Taverne Helios. Hier wurde nach einem dennoch gelungenen Wandertag für Alle der Tag bei einer gemütlichen Stunde beschlossen. Winterwanderung 2017 und Abschluss



    Mai 2016
    26

    Grenzgangabschluss am Schützenhaus

    auch in diesem Jahr fand wieder ein Grenzgang statt. Er startete bei guter Beteiligung am Rathaus unter der Leitung des Neuen Ortsvorstehers Matthias. Die Wanderung führte über die Glockwiese, weiter vorbei am Katharienenhof, über die Bernsfelder Strasse, in die Untergasse, Grubenbacher Strasse und über den Müllerberg zum Schützenhaus. Traditionell endete die Wanderung bei einem Nieder-Ohmener Verein. In diesem Jahr war wieder der Schützenverein Gastgeber beim Wanderabschluss und sorgte für die Bewirtung der Wanderer. Herrliches Wetter an Fronleichnam beim Ausklang des Grenzganges vor dem Schützenhaus Bei strahlendem Sonnenschein konnten es sich alle nach der Wanderung in der wunderbaren Naturumgebung vor dem Schützenhaus bequem machen. Tische und Stühle waren für die Wanderfreunde hergerichtet und auf dem Grill bruzzelten schon die Würstchen. Auch für Getränke war ausreichend gesorgt. Wem das nicht reichte der konnte sich auch noch an Kaffee und Kuchen guttun. So konnte der Wandertag indviduell für jeden bei gemütlichem Beisammensein seinen Ausklang finden.

    Zu den Bildergalerien